Rhönrad: Qualifikation geschafft!

Am Samstag, den 17. September, ging es für 6 Turnerinnen der Rhönrad Abteilung nach Finnentrop zum dritten Qualifikationswettkampf für den Deutschland-Cup 2016. Die wie gewohnt frühe Abfahrt um 7 Uhr machte den Mädels vom TuS Wellinghofen nichts aus und sie gingen gut vorbereitet in den Wettkampftag.

In der Spirale und im Sprung, die erst seit diesem Jahr von den Turnerinnen in der neu formierten Landesklasse+ regelmäßig auf Wettkämpfen gezeigt werden, konnten weiter Erfahrungen gesammelt und Plätze gut gemacht werden. Lena Schydlo (3. Platz AK 17/18), Nadja Rüßmann (4.Platz AK 17/18) und Annika Witte (3. Platz AK 19-24) konnten ihre Spirale Übungen verbessern und besonders Carol Rechter (5. Platz AK 15/16) zeigte eine fehlerfreie Kür. Mit einem gut ausgeführten Sprung erturnte sich Lea Christiani den 3. Platz in der Altersklasse 15/16.

Bei den Gerade Übungen hatten die Dortmunderinnen leider nicht alle einen guten Tag erwischt. Carol Rechter konnte leider nicht an die sehr guten Leistungen von den ersten beiden Qualifikationswettkämpfen anknüpfen und erreichte wie Team Kollegin Lea Christiani nicht die Top 10 Plätze. Lena Schydlo zeigte eine ordentliche Kür und erreichte damit den 4. Platz. Auch Trainerin Kathrin Krebs konnte ihre Kür fehlerfrei turnen und kam am Schluss auf Platz 5.

Die Platzierungen der 3 Wettkämpfe wurden zusammengefasst und so die Qualifizierten für den 4. Quali-Wettkampf nächstes Wochenende in Bielefeld ermittelt, wo die Turnerinnen vom Westfälischen Turnerbund gegen die des Rheinischen Turnerbundes antreten um sich Startplätze für den Deutschland-Cup 5. und 6. November in Magdeburg zu sichern. Für den TuS Wellinghofen konnten sich in der Gerade Kür Carol Rechter, Lena Schydlo, Nadja Rüßmann, Kathrin Krebs und Annika Witte qualifizieren. Carol und Annika treten zusätzlich in Spirale und Sprung, Lena und Nadja nur im Sprung an.

Weiter gehts also direkt nächste Woche in Bielefeld!

Kommentar verfassen