„Wir wissen was uns erwartet“ – 1.Herren vor Auswärtspiel in Wetter

(fv.)Das zweite Spiel steht an für unsere 1. Herren – und es ist wieder ein Auswärtsspiel. Nachdem der Auftakt vor heimischer Kulisse am vergangenen Wochenende gegen die 2. Herren Handball – TuS Westfalia Hombruch 1891 ausgefallen ist, freut sich die Wojtek-Sieben auf das Auswärtsspiel bei der HSG Wetter/Grundschöttel. Wir haben vorab mit Trainer Christian Wojtek gesprochen:

Das letzte Spiel gegen Hombruch ist ausgefallen. Wie habt ihr die Zeit genutzt?
CW: Wir haben die Zeit mit individuellen Fitness Einheiten genutzt und viel im Deckungsbereich gearbeitet auf grund der bevorstehenden.Aufgabe bei der HSG Wetter ohne Harz (da passte das zeitlich und thematisch gut rein…), aber auch wegen dem Ausfall von Björn Stübe, der vermutlich erst in 2-3 Wochen wieder eingreifen, Dima Kamener ebenso mit jedoch längerem Ausfall. Da galt es die Deckung umzubauen und an der Abstimmung zwischen Hüter und Nebenspielern zu arbeiten. Lars Blömer rückt von stand by nun dankenswerterweise aktiv nach.

Nun geht es zur HSG Wetter/Grunschöttel – was kannst du zum Gegner sagen?
CW: Wir haben Wetter einmal in der Vorbereitung als Gegner in Volmetal gespielt, wissen um das gute Zusammenspiel mit dem Kreis, um die harte Wetteraner Deckung und vor allem die schwierigen Bedingungen in der dunklen Halle mit dem wohl härtesten und kräftezehrendsten Boden in der ganzen Umgebung sowie natürlich dem Harzverbot. Aber da müssen alle Teams der Liga durch, von daher ist es kein Nachteil. Wir wissen was uns erwartet und nehmen den Kampf gerne an, um endlich die ersten 2 Punkte auf die Habenseite zu bekommen.

Wie sieht es personell aus?
CW: Neben Björn und Dima wird auch Julien Wegener nicht dabei sein, der an den Folgen eines operativen Eingriffs laboriert und hoffentlich nächste Woche wieder einsteigen kann. Anton Runtz steht ebenfalls weiterhin nicht zur Verfügung. Allen Verletzten gute Genesung. Zusätzlich werden wir auf Lennart Schwies verzichten, der beruflich verhindert ist.

Kommentar verfassen