Erfolgreicher Deutschland Cup

Das Finale der diesjährigen Landesklasse-Saison verlief äußerst erfolgreich für die vier Starter vom TuS Wellinghofen: Mit drei Mal Gold, zwei Mal Bronze und zwei Mal Gold in der Mannschaftswertung konnten die Dortmunder hochzufrieden das Jahr abschließen.

Am Samstag startete der Deutschland Cup- die nationale Endrunde der Rhönrad Landesklasse- in Lüdenscheid mit allen Turnerinnen und Turnern bis 18 Jahren und damit auch für Schirin Gerlich und Lena Schydlo in der Disziplin Spirale. Schirin, die erst fünf Tage vorher erfuhr, dass sie nachrücken konnte und sich bereits im Training für die nächste Saison befand, konnte als allererste Starterin des Tages eine fehlerfreie Übung zeigen und erturnte sich damit den dritten Platz in der Altersklasse 15/16. Bei den 17/18 jährigen durfte Lena nach einer sehr sauberen Kür sogar ganz nach oben aufs Treppchen.

Der Samstag wurde abends abgerundet mit den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften, bei denen der Ausrichter TuS Grünewald eine eigene Mannschaft mit Wild Card stellen durfte. Zu diesem „WTB All Star Team“ gehörte auch der Dortmunder Thorsten Heidingsfelder, der eine Spirale zeigte und damit gegen Deutsche Meister und WM Teilnehmer antrat. Leider konnten sich die Westfalen nicht in den Top-Rängen positionieren, es war aber für alle eine Erfahrung wert.

Sonntag ging es in die zweite Hälfte des Deutschland Cups mit den Erwachsenen: Annika Witte hatte sich in den bisherigen Wettkämpfen dieses Jahres für die Spirale qualifiziert und erreichte den 3. Platz. Thorsten Heidingsfelder, der in allen drei Disziplinen an den Start ging, durfte zwei Mal nach ganz oben aufs Treppchen für seine Gerade und Spirale Kür und beim Sprung auf den vierten Platz.

Alle vier trugen mit ihren Platzierungen außerdem zu dem Doppelerfolg des Westdeutschen Turnerbundes bei, der als Ausrichter nicht nur Sonntag die beste Mannschaft stellte, sondern auch in der Gesamtwertung mit 84 Punkten knapp vor den Nachbarn vom Rheinischen Turnerbund an erster Stelle stand.

Kommentar verfassen