1. Damen verliert mit 24:15 (12:9) gegen den Tabellenzweiten Ewaldi Aplerbeck

Das Nachholspiel am gestrigen Sonntag verlief für uns fast wie erwartet. Gegen den bisher ungeschlagenen Aufstiegsaspiranten aus Aplerbeck gab es eine 24:15 Packung. Alles aber halb so schlimm. In den ersten 18 Minuten haben wir bis zum Stand von 9:9 super mitgehalten und gezeigt, dass wir auch Handball spielen können. Viele Zeitstrafen gegen uns und eine Umstellung im gegnerischen Team brachten dann aber einen Bruch in unser Spiel. Die rote Karte von Nina Gehse, kurz nach der Pause, brachte dann noch mehr Unruhe ins Spiel. Immer weiter konnten die Ewaldi Damen sich absetzen. Erst in den letzten Minuten des Spiels lief es für uns wieder besser. So konnten wir am Ende wenigstens das Ergebnis noch ein wenig verschönern.

Damit ist die 1.Damen für dieses Jahr mit Meisterschaftsspielen fertig. Weiter geht es im Januar 2018.

es spielten: Tor: Danni Arndt und Janna Gasper – Feld: Nina Gehse (4/2), Yanica Richarz (4/1), Anka Girsch (3/1), Inga Köster (2), Sarah Sternberg (1/1), Vanessa Solf (1), Sanja Czysch, Juli Henkel, Lea Reck und Kim Wahle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .