Rhönrad

AKTUELLESÜber unsWas ist Rhönrad?TrainingKontaktVorstand

Dortmunderinnen qualifizieren sich für Deutschland-Cup

Beim 4. Kaderpokal sammelten die Rhönrad-Turnerinnen vom TuS Dortmund-Wellinghofen die letzten Punkte des Jahres, um sich für die Teilnahme am Deutschland-Cup zu qualifizieren.

0 Kommentare

Sehr gute Leistungen beim 3.Kaderpokal

Am 03.09.22 war es den Turnerinnen des TuS Wellinghofen beim 3.Qualifikationswettkampf in Finnentrop möglich, weitere Punkte für den Deutschland-Cup zu erkämpfen.

0 Kommentare

4. RuhrPott in Wellinghofen

Auch den zweiten Wettkampf dieses Jahres in heimischer Halle konnten wir mit vereinten Kräften meistern und freuen uns außerdem über tolle Ergebnisse der Turnerinnen und Turner.

0 Kommentare

2. Kaderpokal vor heimischer Kulisse

Dieses Wochenende durften wir die Rhönradturner aus Westfalen bei uns in der Sporthalle Wellinghofen begrüßen und unsere Turnerinnen kämpften weiter um Punkte für die Qualifikation zum Deutschland-Cup.

0 Kommentare

Cyr-Weltmeisterschaften in Dänemark

Eine aufregende Woche geht für die beiden Turnerinnen aus Dortmund zu Ende. Im dänischen Sønderborg wurden die diesjährigen Weltmeisterschaften im Cyr-Wheel und Rhönradturnen ausgetragen und gleich zwei Starterinnen vom TuS […]

0 Kommentare

REWE -Scheine für Vereine – Wir machen mit!

0 Kommentare

Jahreshauptversammlung am 18.05.2022

0 Kommentare

Ostergrüße 2022

0 Kommentare

Große Erfolge beim 1. Kaderpokal

Nach über zwei Jahren fand endlich wieder ein Qualifikationswettkampf der Landesklasse im Westfälischen Turnerbund statt und die Turnerinnen vom TuS Wellinghofen konnten sich nach langem Training über einige Treppchenplätze freuen.  

0 Kommentare

Heidingsfelder sichert sich WM-Ticket

Für die Cyr-Wheel-Turnerinnen Sandra Heidingsfelder und Annika Witte ging es beim Wettkampf in Leverkusen am 12. März um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft im Mai in Dänemark. Nachdem beide im Februar […]

0 Kommentare
← Alle Artikel vom Rhönrad

Wir über uns

Nach dem Deutschen Turnfest 1990 in Dortmund und Bochum blieben die ersten Rhönräder im Besitz des TuS Do-Wellinghofen. Über die Jahre hat sich eine Abteilung mit mittlerweile 40 Mitgliedern gebildet, die aktiv an den Wettkämpfen des WTB und DTB teilnehmen.

Das Einstiegsalter liegt bei uns etwa bei 8 Jahren.

Das Training wird von erfahrenen RhönradtrainerInnen und ÜbungseiterInnen durchgeführt. Unsere Jugendlichen unterstützen als ausgebildete Gruppenhelferinnen und Rhönrad-Assistenteninnen das Training.

Regelmäßig nehmen unsere TurnernInnen und TrainerInnen an den Lehrgängen des WTB, sowie nationalen und internationalen Wettkämpfen teil.

Der TuS darf sich mit der Rhönradabteilung immer wieder über große Erfolge bei Wettkämpfen freuen:

  • 2007: Rhönrad-WM Jugend, Salzburg (Österreich), Thorsten Heidingsfelder, Platz 8.
  • 2014: Deutschland-Cup, Carol Rechter, Platz 4
  • 2017: Deutschland-Cup, Lena Schydlo, Thorsten Heidingsfelder (Platz 1, Gerade) und Annika Witte (Platz 2, Spirale)
  • 2016: Cyr-Wheel-WM, Cincinnati (USA), Sandra Heidingsfelder, Platz 6
  • 2018: Cyr-Wheel-WM, Magglingen (Schweiz), Sandra Heidingsfelder, Platz 5
  • 2022: Cyr-Wheel-WM, Sønderborg (Dänemark), Sandra Heidingsfelder und Annika Witte

Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in unserer Abteilung sind im Training und auch außerhalb der Sporthalle ein starkes Team! Schon seit Jahren fährt die Abteilung Rhönradturnen zu nationalen und internationalen Veranstaltungen wie Landes- und Deutsches Turnfest, World Gymnaestrada oder Rhönrad- und Cyr WM.

SHOWS

Inzwischen hat sich auch die Showgruppe unserer Rhönrad Mädels etabliert. Mit verschiedenen Programmen, Kostümen und Musik geht es zu Sportgalas und anderen Veranstaltungen in ganz NRW und auch international. Mit immer neuen Ideen wird im regelmäßigen Training an jeder Show gefeilt und auf den großen Auftritt hingearbeitet.

Falls Sie eine Veranstaltung planen und dabei gerne eine Rhönrad- und/oder Cyr-Show zeigen möchten, melden Sie sich bei uns!


„Das Rhönrad ist ein Sportgerät, das aus zwei Reifen besteht, die durch sechs Sprossen – zwei einfache Stangen (Spreizsprossen), zwei Griffsprossen und zwei Brettsprossen – miteinander verbunden sind. Der Durchmesser des Rades variiert je nach Größe des Turners, so dass der Turner fast gestreckt auf den Brettern stehen kann und sich an den Griffen hält. An den Brettern können Lederschlaufen, so genannte Bindungen, befestigt werden, in denen sich der Turner mit den Füßen festklemmen kann. Es gibt Räder von 130 bis 245 cm Durchmesser. Die Räder wiegen zwischen 40 und 60 kg. Es gibt sie in verschiedener Dicke und in verschiedenen Farben.“ (Wikipedia)

Aber dass das Rhönrad viel mehr als nur Stahl und Gummi ist, wusste schon Erfinder Otto Feick, der Anfang des 19. Jahrhunderts als Kind eines Schmiedes in zwei verbundenen Wagen-Reifen die Berge heruntergerollt ist.

In den letzten circa 100 Jahren entwickelte sich das Rad besonders in Deutschland zu einem beliebten Sportgerät, dass aber nicht nur hierzulande die Hallen, Bühnen und Zirkusmanegen eroberte, sondern auch bald auf der ganzen Welt bekannt wurde.

Montag
Erwachsene & Jugend
20.00-22.00 Uhr Sporthalle Wellinghofen
am Lieberfeld 13
44265 Dortmund
Google Maps Navigation
Dienstag
Kinder & Jugend
16.00-17.30 Uhr Sporthalle Wellinghofen
Freitag
Kinder & Jugend
14.30-16.00 Uhr Sporthalle Wellinghofen
Samstag
Leistungstraining
10.00-13.00 Uhr Sporthalle Wellinghofen
Das Einstiegsalter liegt bei 8 Jahren und wir nehmen aktuell nur Kinder bis 12 Jahren an, sofern sie keine turnerischen Vorerfahrungen haben. Leider sind unsere Gruppen aktuell sehr voll und wir mussten eine Warteliste einrichten. Zu einem Probe- und Auswahltraining sind Interessierte natürlich trotzdem herzlich eingeladen. Weitere Informationen zu diesem Thema schicken wir euch gerne per Mail.

Wenn ihr Fragen habt oder an einem Probe- und Auswahltraining teilnehmen möchtet, schreibt uns!