Tischtennis – Hinrunde beendet

Kurz vor dem Jahresende blickt die Tischtennisabteilung auf eine sehr zufriedenstellende zweite Jahreshälfte zurück.
Trotz der Pandemie konnte unter 3G, bzw. 2G- Bedingungen der Spielbetrieb durchgeführt werden. Der Trainingsbetrieb konnte sogar um eine Trainingsgruppe, die der Minis erweitert werden.
Die Erwachsenenmannschaft belegt zum Ende der Hinrunde in der 2. Kreisklasse den 9. Tabellenplatz. Da die Liga sehr ausgeglichen ist, ist hier in der Rückrunde noch Luft nach oben.
In mehreren Einsätzen zeigten die Ersatzspieler der Jugend, dass sie den Anforderungen im Erwachsenenbereich bereits gewachsen sind.
In ihrer Altersklasse zeigte die Jungenmannschaft ebenfalls gute Leistungen und belegt den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga. Das Ziel in der nächsten Saison in die Bezirksliga aufzusteigen, könnte sich somit bereits in dieser Saison realisieren lassen.
Auch die Trainingsentwicklung ist positiv. Die neu eingerichtete Kindergruppe für TischtennisanfängerInnen hat sich etabliert. Von Woche zu Woche lassen sich bei allen Kindern Fortschritte im Umgang mit Ball und Schläger beobachten. Mit viel Freude absolvieren die Kinder spielerische Übungen mit und ohne Tischtennistisch.
In der darauf aufbauenden Trainingsgruppe trainieren Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren. Seit Kurzem kommt hier ein neu angeschaffter Roboter zum Einsatz, mit dem im Trainingsalltag neue Akzente gesetzt werden können.
In allen Trainingsgruppen gibt es noch einzelne freie Plätze. Weitere Informationen zu Trainingszeiten und Kontakten befinden sich auf der Tischtennisseite der Homepage oder direkt bei der Tischtennisabteilung unter 0162 2191405. Besonders erfreulich ist, dass sich drei Jugendliche und ein junger Erwachsene gefunden haben, die an def neu entwickelten StarTTer- Ausbildung des WTTV teilnehmen, um so einen ersten Einblick in die Trainertätigkeit zu bekommen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.