E1 wird ungeschlagen Kreismeister!

Die E1 hat auch die letzten drei Spiele der Hauptrunde gewonnen und ist somit ungeschlagen Kreismeister der Saison 2021/22 geworden. Eine Spitzenleistung des gesamten Teams!

Das Spiel gegen TB Höchsten war wie zu erwarten sehr spannend. Nicht einmal lagen wir zurück, aber konnten uns auch nicht mit mehr als zwei Toren absetzen. Zur Halbzeit stand es 8:9 für uns. In der zweiten Halbzeit glich Höchsten mehrmals aus. 90 Sekunden vor Schluss warf Moritz uns erneut in Führung und kurz darauf setzte Anton B. den Schlusspunt zum 19:21 Endstand. Beste Werfer auf unserer Seite waren Niklas (7 Tore) und Anton B. (8 Tore), der auf Rechtsaußen als Rechtshänder sein großes Wurfrepertoire präsentierte. In der Abwehr kämpften alle um jeden Ball. Moritz und Vincent fingen besonders viele Bälle ab. Besonders wichtig im Aufbau waren für uns Jonathan und Leonard. Es war erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung. Vor rund 100 Zuschauern an einem Sonntagmorgen zeigte das Team sein bestes Spiel der Saison.

Gegen Ewaldi Aplerbeck dominierten wir von Beginn an das Spiel und führten nach neun Minuten mit 8:1. Zwischendurch ließ unsere Abwehr es etwas schleifen, aber gefährlich wurde es nie. Im Tor machten Kai und Vincent ihre Aufgabe sehr gut. Bester Werfer war Leonard mit 10 Treffern. Von unseren neun Feldspielern warfen acht Jungs mindestens ein Tor. Am Ende siegte das Team deutlich mit 30:18.

Das letzte Spiel war ein Nachholspiel gegen die JSG Brechten/Lünen, die bisher nur knapp gegen Höchsten verloren hatten und damit ebenfalls als starker Gegner einzuschätzen waren. Leider fehlten uns ausgerechnet in diesem wichtigen Spiel krankheitsbedingt Moritz und Vincent, was vor allem in der Abwehr spürbar war. Zwar führten wir das gesamte Spiel über, doch Brechten hielt stark dagegen und kam immer wieder auf ein Tor heran. Vor allem die Torausbeute verteilte sich bei den Gegnern gleichmäßig auf alle Schultern und bei uns hingegen nur auf Niklas, Leonard und Anton. Karl hatte einige gute Paraden. Mitte der zweiten Halbzeit führten wir mit vier Toren, doch Brechten startete noch einmal eine Aufholjagd. In den letzten Spielsekunden verloren wir vorne den Ball und der Gegner lief einen Tempogegenstoß. Der Ball landete jedoch am Pfosten und so gewannen wir mit 18:17. Auch mit einem Unentschieden wären wir alleiniger Kreismeister geworden. Doch natürlich ist eine Saison ohne Punktverlust noch viel schöner. Die Jungs ließen sich von ihren treuen Fans feiern. Trainerin Janis und Kais Mama Ina hatten noch eine Überraschung für das Team in Form von Meisterschafts-Shirts.

Es war eine großartige Saison mit vielen schönen Momenten. Auch unsere E2 war sehr erfolgreich und schloss die Saison mit dem ersten Platz in der ersten Kreisklasse ab. Für das Trainerteam Sven und Janis war es besonders schön zu sehen, wie gut sich die Kinder über die Monate handballerisch entwickelt haben und wie sie als Team zusammengewachsen sind.

Nun trennen sich die Wege vorerst, denn die 2011er gehen hoch in die D-Jugend. Der Jahrgang 2013 kommt aus der F in die E-Jugend und bildet mit den 2012ern zusammen die „neue E“. Wir freuen uns, diese Herausforderungen gemeinsam mit den Kindern und Eltern in Angriff zu nehmen, denn WIR SIND EIN TEAM! Über den Sommer planen wir, an Turnieren und Freundschaftsspielen teilzunehmen. Bis dahin heißt es, immer am Ball zu bleiben.

Es spielten:

Niklas, Anton B., Leonard, Jonathan, Karl, Moritz, Vincent, Kai, Dennis, Finn, Leo K. & Anton H.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.