Die 2. Damen verliert gegen DJK Westfalia Hörde

Es war für uns kein leichtes Spiel gegen die Hörder Damen, trotzdem haben wir gekämpft und uns nicht unterkriegen lassen. Gegen eine Mannschaft gemischt aus Kreisklasse und Landesliga mussten wir uns nicht verstecken. Im Gegenteil, bei diesem Spiel haben wir wieder einmal gezeigt, was Team bedeutet. In der Abwehr standen wir gut, auch vorne konnten wir einige Chancen rauspielen, bei denen das Glück leider nicht auf unserer Seite war. In der zweiten Hälfte standen überwiegend die Damen aus der Landesliga auf dem Feld, die es uns erschwert haben, den Torvorsprung von 9:6 noch aufzuholen. Das Ende vom Lied war leider ein 16:9, dass uns die Tabellenführung gekostet hat. Aber es geht weiter Mädels!

 

So verabschieden wir uns sportlich in ein Spielfreies Wochenende und freuen uns auf die Damen von DJK Normannia Dortmund am 18.11!

 

Es spielten: Janna Gasper (Tor), Celina Peters (4/2), Anka Girsch (2/1), Laura Ostermann (3/1), Anja Risse, Dorothea Freitag, Draga Lajic, Alina Wiemers, Sarah Sternberg, Paulina Maykemper v. Tessin

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.