Auswärtssieg, Abschied und die nächste Hiobsbotschaft an einem Wochenende!

Mit einem 22:18 (9:4) Auswärtssieg in Nette gegen den Tabellenvierten aus Mengede konnten wir den 2. Tabellenplatz (vorerst) zurückerobern.  Mittlerweile  personell arg gerupft gingen wir die Partie gegen den Tabellenvierten an. Mit einer fünf Tore Führung (9:4) ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann interessanter, auch weil die Gastgeber aus Mengede eine Schüppe drauf legten. Unsere Mannschaft hielt aber dagegen und konnte den Gegner bis zum Ende auf Distanz halten. Vanessa Solf bestätigte ihre weiter ansteigende Leistung und war mit 6 Toren aus dem Rückraum unsere erfolgreichste Schützin. In der Schlussphase waren es zwei Tore in Folge von Lea Reck, die uns den Sieg sicherten. Endstand 22:18 für uns.

Soweit so Gut – dann kam der etwas traurige Teil des Nachmittages.

Es war zugleich das letzte Spiel von Anna Bogdahn für den TuS Wellinghofen. Erst Anfang der Saison zu uns gestoßen, verlässt sie uns beruflich bedingt schon wieder in Richtung Heimat. Sie war in der kurzen Zeit, in der sie hier in Dortmund war, eine wichtige Spielerin für das Team. Sie wird uns nicht nur spielerisch nein auch menschlich sehr fehlen.  Wir wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich GUTE und hoffen auf ein Wiedersehen.  Danke Anna – bis hoffentlich bald!

 

Und dann war da nach noch die Hiobsbotschaft. In der zweiten Hälfte des Spiels verletzte sich Kim Wahle eher unauffällig am Knie. Einen Tag später die Nachricht, dass es eine doch schwerere Knieverletzung ist und somit der vierte Langzeitausfall ist. Nach Janis Finke, Nina Gehse, und Sina Loose reit sich nun  auch noch Kim Wahle in die Reihe der Verletzten ein.  Allen wünschen wir gute Besserung und hoffen euch bald wieder auf der Platte zu sehen. So langsam gehen uns nämlich die Spielerinnen aus.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.