Sprung auf den vierten Platz

Im heimischen Turnerbund, genauer in Bielefeld, wurde der diesjährige Deutschland Cup ausgetragen und auch in diesem Jahr qualifizierte sich Carol Rechter im Jahresverlauf für die Teilnahme. Dieses Mal ging sie in der Disziplin Sprung an den Start. Im Einturnen noch mit mäßiger Leistung, lief es dann frei nach den Motto „Nach einer schlechten Generalprobe folgt eine erfolgreiche Premiere“ beim Wettkampf besser. Schon beim ersten von zwei Versuchen zeigte sie einen sauberen Bücksalto mit einer Schwierigkeit von 2.3 Punkten. Mit einem Endwert von 6.4 Punkten gelangte sie so auf den 4. Platz. Da auch die anderen Turnerinnen und Turner aus Westfalen super Platzierungen erreichten, wurde der Westfälische Turnerbund erneut Sieger in der Mannschaftswertung.

Jetzt geht es für die Erwachsenen des TuS Dortmund Wellinghofen bereits in die Winterpause und damit in die Vorbereitung auf die nächste Turnsaison. Den Abschluss des Wettkampfjahres bildet der Best-Wicht-Cup am 23. November für die jüngeren Turnerinnen bis zur Altersklasse 13/14.

 

Bericht: Annika Witte

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.