Damen kämpfen um den Verbleib in der Kreisliga!

Es ist genauso wie befürchtet. Auch diese Saison ist Pandemie bedingt nicht normal. Spiele werden in Hülle und Fülle verlegt, verschoben oder abgesagt. Aufgrund der immer dramatisch ansteigender Infektionszahlen im Dezember 2021 haben auch wir kurzfristig unseren Spielbetrieb eingestellt und nur noch unter einem strengen Hygienekonzept einmal in der Woche trainiert und unsere anstehenden Meisterschaftsspiele verlegt. Wir wollten das Risiko einer Ansteckung so gut es geht minimieren. Jetzt müssen die, in der Zeit abgesagten Spiele, neu terminiert werden. Auch das wird nicht so einfach, denn es mangelt an Hallenkapazitäten und Spiele in der Woche sind nicht unbedingt so unser Ding. Häufig fehlen an solchen Abenden wichtige Spielerinnen. Aber was hilft das ganze Jammern, wir müssen da durch. Natürlich werden wir alles daran setzen unseren Platz in der Kreisliga zu halten. Personell konnten wir durch zwei weitere Neuzugänge den Kader erweitern. Nina Krumtünger, zuletzt aktiv beim TV Mengede und TUS Ickern und Leonie Clever von der DJK Winfried Huttrop aus Essen, haben sich uns angeschlossen. Wir freuen uns über zwei Spielerinnen, die super zu uns passen und ab jetzt das TuS Wellinghofen 05 Trikot tragen. Leider hat sich Nina in ihrem ersten Spiel für uns eine schwere Fußverletzung zugezogen und muss nun eine Weile auf ihren zweiten Einsatz für uns warten. Aber auch das übersteht sie und wir und wir freuen uns auf ihren nächsten Einsatz für den TuS. Die Geschichte mit den Verletzungen kennen wir mittlerweile zu Genüge aber trotzdem oder vielleicht  deswegen ist der Teamgeist ungebrochen. Jetzt heißt es sich auf den Rest der Spiele zu konzentrieren und genügend Punkte zu sammeln, um auch in der nächsten Saison wieder in der Kreisliga zu spielen.

Übrigens, der nächste Neuzugang steht schon in den Startlöchern. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber alleine der Deal  wird eine Geschichte für sich werden. Seit einigen Jahren arbeiten wir an der, sagen wir Spinnerei, aber bald ist es soweit. Lasst euch überraschen J

So und nun was noch ganz wichtiges.

WIR SUCHEN EINEN TRAINER/IN

Wir sind nach wie vor auf der Suche nach einem weiteren Trainer für die Mädels/Damen. Unsere Spelertrainerin Sina braucht dringend Unterstützung bzw. eine/n Hauptverantwortliche/n Trainer/in um auch selber wieder mehr Handball spielen zu können. Ich werde tatsächlich, zum widerholten Male, meine Tätigkeit an den Nagel hängen und widme mich anderen Aufgaben. Als Damenwart werde ich selbstverständlich alles für das Team tun und dem Trainerteam, wenn es gewünscht ist, eine Menge Arbeit abnehmen. Der Verein freut sich über Interessierte und steht hinter euch.

Mit sportlichem Gruß

Matthias

Letzte Meldung: 20.02.2022 –  29:20 Heimsieg gegen SG ETSV Witten

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.