2. WM-Teilnahme für TuS Wellinghofen

Sandra Heidingsfelder vom TuS Do-Wellinghofen startete für den deutschen Rhönrad- und CyrWheel- Kader in Magglingen in der Schweiz.
Vom 07.05.-12.05. wurden in Magglingen die Weltmeisterschaften im Rhönradturnen und im Cyr Wheel turnen ausgetragen. Turnerinnen und Turner aus 13 Nationen trafen sich, um in verschiedenen Disziplinen in Pflicht und Kür Mehrkampf- und Einzel-Weltmeister zu ermitteln.

Die Vorbereitung auf die Wettkämpfe wurde den Cyr Wheel Turnern leider durch kurzfristige Änderungen der Wertungsbestimmungen und Neuerungen im Wertungskonzept erschwert. Bis zum Wettkampfbeginn war nicht eindeutig, welche Schwierigkeitsteile anerkannt werden und wo der Fokus der musikalischen Bewertung liegen sollte.
Sandra Heidingsfelder ging ambitioniert in den Wettkampf, gerne wollte sie eine Wertung unter den ersten vier Platzierungen erreichen, um die Musikkür erneut im Finale zeigen zu können. Direkte Konkurrentin war Larissa von Behren, Turnerin aus Fallersleben. Die Wertungen der beiden lagen schon im Pflichtprogramm sehr eng beieinander. Sandra lag durch einen Fehler bei einem Schwierigkeitsteil mit 9,3 Punkten knapp hinter Larissa (9,45 Punkte). Die Musikkür verlangte von Sandra starke Nerven. Trotz sauber ausgeführten Übungen mit hoher Schwierigkeit gelang es ihr nicht, Larissa einzuholen. Sandra erreichte 7,88 Punkte, Larissa 8,0.

Sandra belegte in der Gesamtwertung Platz 5, knapp hinter Larissa. Leider qualifizierte sie sich somit nicht mehr für das Finale, sondern feuerte das deutsche Team von der Tribüne aus an. Das Erlebnis zum Team Deutschland zu gehören war dennoch ein tolles!
Die nächste WM wird 2020 in Brooklyn, New York City ausgetragen. Sandra blickt schon nach vorne und überlegt, welche Musik ihre neue Kür untermalen wird.

Der TuS Wellinghofen mit der Abteilung Rhönradturnen ist stolz auf seine leistungsstarke Turnerin!

 

Artikel: Kathrin Heidingsfelder
Foto: Bart Treuren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .